Baubericht

  Als erste Baugruppe wurde das Cockpit zusammen gebaut. Da bei dem Massstab eh kaum etwas zu sehen ist, habe ich da keine große Mühe hineingelegt.  
     
Da das Modell ja mit Beleuchtung und Lichterführung dargestellt werden soll, habe ich als erstes einen  Innenanstrich angebracht. Ich nehme da immer eine Silberfarbe. Sie hat neben dem Vorteil, dass sie lichtdicht ist, auch eine refektierende Wirkung. Dadurch ist mit geringen Aufwand eine gute Innenbeleuchtung möglich. Dann habe ich mir das Bugfahrwerk vorgenommen.
     
Nach der Lackierung habe ich den Rollscheinwerfer und die Fahrwerkskontrolle eingebaut. Die LED's habe ich mit, bei den Hilfsmitteln angeführten Blufixx befestigt. Kabel entsprechend angelötet und ... siehe da --- es funktioniert.
     
In das Höhenleitwerk wurden kleine "Scheinwerfer" für die Logo-Beleuchtung integriert. Wen es interessiert, es sind SMD PointLED LW-P4SG weiß. 
     
Die erreichete Abstrahlcharakteristik deckt sich fast mit der, die in dem "A380 AIRCRAFT CHARAKTERISTICS - AIRPORT AND MAINTENCE PLANNING (2-10-0 Page 6)
veröffentlichten Angaben.  Die vier Schweinwerfer an der vorderen Rumpfunterseite gehören zur Bahnbeleuchtung für die Fahrwerkskameras.